Hochzeitsspruch von Goethe

Dass die Ehe einen Menschen verändert, ob positiv oder negativ, sei dahingestellt. Goethe jedenfalls, belegt zumindest dieser Spruch zur Hochzeit von ihm, ist davon überzeugt, dass sie für Veränderungen sorgt:

Die Ehe ist der Anfang und der Gipfel aller Kultur. Sie macht den Rohen mild, und der Gebildete hat keine bessere Gelegenheit, seine Milde zu beweisen.

Johann Wolfgang von Goethe

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert